Eselskind

Mach es wie der Löwenzahn

Du kennst bestimmt den Löwenzahn? Nein, nicht die Sendung im Fernsehen, die Blume. Die so schön gelb blüht im Frühjahr und die zu einer Pusteblume wird. Genau diese Blume.
Der Löwenzahn wächst praktisch überall, auf Wiesen, im Garten, sogar auf Straßen und Plätzen ist er anzufinden. Wie macht der das bloß? Auf der Straße ist doch gar keine Erde, in welcher die Blumen wachsen können. Oder doch?

Erst einmal braucht der Löwenzahn, wie alle anderen Blumen auch, Licht und Wasser zum Leben. Im Frühjahr ist die Erde noch feucht, es regnet manchmal. So bekommt er genug Wasser. Licht gibt es auch am Tag, mal mehr, mal weniger. Und damit in der Nacht, wenn keine Sonne scheint, keine Energie verloren geht, klappt der Löwenzahn einfach seine gelbe Blüte zu. So wie Du dich in der Nacht mit einer Decke zudeckst. Hast Du dass schon einmal gesehen? Am Tag ist noch die ganze Wiese am Spielplatz gelb, kaum dämmert es, gehen die Blumen schlafen. Spannend!
Wenn der Löwenzahn genug Sonne gesammelt hat, erwacht eines Tages nicht die gelbe Blüte zurück. Anscheinend über Nacht ist aus der Blüte die Pusteblume geworden. Eine Pusteblume ist nichts anderes, als die Samen für neue Pflanzen. Schau sie dir einmal genau an, viele kleine Samen an einem Fallschirm, womit diese durch die Luft gleiten. Jeder seinen eigenen Schirm. An einem Tag fliegen dann viele Tausend Samen durch die Luft. Und dort, wo sie landen, wächst vielleicht einen neu Blume.

Natürlich kann nicht jeder kleiner Fallschirm der Pusteblume auf einem guten und perfekten Landeplatz kommen. Manch einer fällt auch auf die Straße oder den Fußweg. Trotzdem wächst dort eine Blume, auch wenn diese vielleicht etwas kleiner ist. Der Löwenzahn wächst und gedeiht, egal ob auf der Wiese, einem Blumenkasten oder der Ritze zwischen zwei Steinen auf dem Weg. Und wenn diese Blume selber zur Pusteblume wird, besteht eine neue Chance, auf einen sehr guten Landeplatz.

Dabei weiß der Löwenzahn, dass es immer sowohl einen noch besseren Platz zum Leben und Wachsen geben wird, aber mit Sicherheit auch einen schlechteren. Und dann ist es egal, woher der kleine Fallschirm der Pusteblume kommt. Jeder Samen hat die gleiche Chance, egal woher er kommt.
Der Löwenzahn zeigt uns, dass man nicht immer perfekt sein muss, um glücklich zu sein. Auch schaut der Löwenzahn nicht darauf, was andere haben, was er selbst nicht hat. Er nimmt das, was er hat und macht das Beste daraus! Damit ist der Löwenzahn glücklich und zufrieden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.